Deluxe Edition
Deluxe Edition
Deluxe Edition
Deluxe Edition

Untitled (Ich bau dir ein Schloß, Jürgen Drews), performative Klanganalyse 2010 Computer, Lautsprecher, Kabel, Songmaterial Installationsansicht Brückenmusik Deutzer Brücke, Köln mit Bill Dietz

Deluxe Edition
Deluxe Edition

Untitled (Ich bau dir ein Schloß, Jürgen Drews), performative Klanganalyse 2010 Computer, Lautsprecher, Kabel, Songmaterial Installationsansicht Brückenmusik Deutzer Brücke, Köln mit Bill Dietz

Deluxe Edition
Deluxe Edition

Untitled (Ich bau dir ein Schloß, Jürgen Drews), performative Klanganalyse 2010 Computer, Lautsprecher, Kabel, Songmaterial Installationsansicht Brückenmusik Deutzer Brücke, Köln mit Bill Dietz

Deluxe Edition
Deluxe Edition

Untitled (Ich bau dir ein Schloß, Jürgen Drews), performative Klanganalyse 2010 Computer, Lautsprecher, Kabel, Songmaterial Installationsansicht Brückenmusik Deutzer Brücke, Köln mit Bill Dietz

Deluxe Edition
Deluxe Edition

Untitled (Ich bau dir ein Schloß, Jürgen Drews), performative Klanganalyse 2010 Computer, Lautsprecher, Kabel, Songmaterial Installationsansicht Brückenmusik Deutzer Brücke, Köln mit Bill Dietz

Deluxe Edition
Deluxe Edition

Deluxe Edition, 2010 Köln

gemeinsam mit Bill Dietz

Computer, Kontrollsoftware, Kabel, Lautsprecher

 

Eine Performative Klanganalyse unterschiedlicher Schlagersongs.

Basierend auf der Häufigkeit der einzelnen Noten innerhalb der Melodie des Songs, werden den jeweiligen Noten entsprechende Lautstärkegrade zugeteilt. Der am häufigsten vertretene Notenwert erhält hundertprozentige Lautstärke. Der Notenwert der im Verhältnis nur zu 74% vorkommt wird nur mit 74%iger Lautstärke gespielt. Die Performance besteht aus dem manuellen Eichen der einzelnen Noten (pro Lautsprecher eine Note). Um die gewollte Lautstärke zu erreichen, muss der Lautsprecher räumlich vom Performer nach hinten versetzt werden.

 

Deluxe Edition, 2010

offene Edition

gemeinsam mit Bill Dietz

 

 

Formale Reduktion des WDR4 Samplers "Rhythmus der Nacht 7". Der Beat aller Tracks wurde auf eine durchschnittliche Geschwindigkeit gebracht und  die am häufigsten vertretenen Frequenzen zusammengefasst.  

 

Aussenansicht 7hours
Aussenansicht 7hours
o.T. (7hours_18_09/23_10_2009)
o.T. (7hours_18_09/23_10_2009)

2009 Styropor, Kleber

o.T. (7hours_18_09/23_10_2009)
o.T. (7hours_18_09/23_10_2009)

2009 Styropor, Kleber

o.T. (7hours_18_09/23_10_2009)
o.T. (7hours_18_09/23_10_2009)

2009 Styropor, Kleber

o.T. (7hours_18_09/23_10_2009)
o.T. (7hours_18_09/23_10_2009)

2009 Styropor, Kleber

o.T. (7hours_18_09/23_10_2009)
o.T. (7hours_18_09/23_10_2009)

2009 Styropor, Kleber

o.T. (7hours_18_09/23_10_2009)
o.T. (7hours_18_09/23_10_2009)

2009 Styropor, Kleber

o.T. (7hours_18_09/23_10_2009)
o.T. (7hours_18_09/23_10_2009)

2009 Styropor, Kleber

o.T. (7hours_18_09/23_10_2009)
o.T. (7hours_18_09/23_10_2009)

2009 Styropor, Kleber

o.T. (7hours_18_09/23_10_2009)
o.T. (7hours_18_09/23_10_2009)

2009 Styropor, Kleber