Ich beschäftige mich mit  formal-generativen Prozessen, die angeeignetes Material eigenständig in eine abstrahierte Form übersetzten. Mein Material finde ich  sowohl in kommerziellen Werbeproduktionen, als auch innerhalb der Hochkultur. Ich mache bei der Auswahl des Materials keinen wertenden Unterschied, da es mir um die Art geht,  wie dieses gesehen bzw. über-sehen wird. Mein Anliegen ist es, dem Kanon an überbordender Kulturproduktion keine eigenständigen "neuen" originären Bildwelten hinzuzufügen, sondern bestehendes und zum Teil sehr bekanntes Material über einen Prozess formaler Reduktion auf seinen Kerngedanken zurückzuführen. Den kompositorischen Kerngedanken sichtbar zu machen, bedeutet sowohl die visuellen Sehgewohnheiten der Betrachter als auch die der Autoren meiner Materialien heraus zu arbeiten.

Sebastian Biskup

For more please follow the links:

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now